Schule

Wir bieten vielfältige Angebote und Projekte für Schüler zur Berufsorientierung und dem Kennenlernen eigener Kompetenzen und beruflicher Interessen.

Die Zusammenarbeit des Sozialwerkes mit den Schulen des Kreises Düren beruht auf einer jahrelangen Kooperation im Rahmen verschiedener Schulprojekte. Wir möchten in jeder schulischen Situation Begleiter sein und Wege in die Zukunft beschreiben. Wir möchten jungen Menschen ein Wegweiser sein und sie dabei unterstützen, ihren Platz in der Gesellschaft zu finden.

Frühzeitige und individuelle Angebote für Schüler bereits ab der 8. Klasse nehmen aktive oder passive Schulverweigerung als Anzeichen, denen entgegengewirkt werden kann. Gemeinsam mit Eltern und Lehrern werden Förderangebote sowohl im persönlichen als auch im schulischen und außerschulischen Bereich entwickelt. Der Verbleib an der Stammschule, die Erhaltung und Förderung der Ausbildungsfähigkeit sind die Ziele unseres Auftrages und werden durch Beziehungsarbeit, Kompetenzfeststellung und Praxiseinheiten in den Werkstätten des Sozialwerks gesichert.

Die Projekte lern.punkt und lern.punkt-flex helfen, scheinbar unlösbare Probleme, Ängste und Spannungen in Bezug auf den Schulbesuch abzubauen und neue Motivation schaffen.

Jugendliche werden aus unterschiedlichsten Gründen zu Schulverweigerern. Wir möchten mit ihnen wieder Perspektive entwickeln, damit sie die Schule abschließen. Im Anschluss an den Schulbesuch im Übergang ins Berufsleben sind unsere vielfältigen Angebote eine wertvolle Unterstützung, damit junge Menschen ihren Platz in der Gesellschaft finden.

Beratung

Dem Problem von Jugend-Arbeitslosigkeit möchten wir uns entgegenstellen. Unsere Beratungs-Teams nehmen sich die Zeit, mit jedem jungen Menschen seinen beruflichen Einstieg sowie die soziale Integration individuell zu planen.

Berufsorientierung muss so früh wie möglich in der Schule beginnen. Alle Maßnahmen, die nach dem Verlassen der Schule ansetzen, dienen der Reparatur von vorher Versäumtem. Wichtiger ist es, dem Scheitern am Übergang Schule – Beruf rechtzeitig entgegenzuwirken. Deshalb ist das Sozialwerk mit unterschiedlichen Ansätzen in Haupt-, Gesamt- und Förderschulen im Kreis An unseren verschiedenen Standorten betreuen wir Menschen mit den unterschiedlichsten Hintergründen. Gemeinsam mit ihnen bauen wir Neues auf und schaffen Perspektiven.

Düren aktiv.

Die Beratung durch unsere Pädagogen geht auch nach Aufnahme des Beschäftigungsverhältnisses weiter, um mögliche Probleme frühzeitig zu erkennen und gemeinsame tragfähige Lösungen zu erarbeiten. An den Berufskollegs des Kreises Düren beraten wir junge Menschen, deren berufliche Perspektive unklar ist. Bewerbungsverfahren und Trainings, Informationen über Berufs- und Ausbildungsmöglichkeiten und die Klärung persönlicher Fragen sollen Jugendliche stark machen, den Einstieg ins Berufsleben zu bewältigen.

Neben unseren vielfältigen Angeboten für junge Menschen bieten wir auch Beschäftigungsmöglichkeiten für all diejenigen, die sich soziale Integration und sinnvolle Aufgaben außerhalb der Bereiche Schule und Ausbildung wünschen.

Berufsvorbereitung

Wir möchten jungen Menschen bei der Findung und Stabilisierung ihrer Persönlichkeit unterstützen. Doch auch eine soziale Integration ist wichtig. Mit verschiedene Projekten bietet das Sozialwerk Anlaufpunkte für Jugendliche, um sich zu orientieren.

Jugendlichen, die den Übergang von der Schule in den Beruf noch finden müssen, widmen wir im Sozialwerk Düren besondere Aufmerksamkeit. Der Einstieg ins Berufsleben ist besonders schwierig für junge Menschen, die keinen Schulabschluss haben. Handwerkliche Techniken und theoretische Kenntnisse zu erwerben, ist genauso Ziel der Begleitung in den verschiedenen Maßnahmen wie der Erwerb von Schlüsselqualifikationen, persönlicher Stabilität und sozialen Kompetenzen. Ziel ist die Verbesserung der Eingliederungschancen auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt durch Aktivierung und berufliche Qualifizierung.

Für  junge Menschen mit sozialintegrativen Problemen bieten die Projekte eine sanfte Heranführung und Eingliederung in das Ausbildungs- und Beschäftigungssystem und fördert ihre personalen, sozialen und beruflichen Kompetenzen.

Beschäftigung

Bereits seit 2005 kooperiert das Sozialwerk Dürener Christen erfolgreich mit zahlreichen gemeinnützigen Einsatzträgern in Düren und Jülich, die in ihrem Hause langzeitarbeitslosen Menschen die Möglichkeit geben, am Arbeitsleben teilzuhaben und wieder näher an den regulären Arbeitsmarkt heran zu rücken.

Unser Angebot richtet sich an alle

  • Gemeinnützigen Institutionen, die in ihrem Hause Arbeitsgelegenheiten einrichten möchten (Einsatzträger).
  • Menschen im Arbeitslosengeld II-Bezug, die in einer Arbeitsgelegenheit beschäftigt werden möchten (Brückenjobber).

Ausbildung

Lernbeeinträchtigten und/oder körperlichen, sozial- oder arbeitsmarktbenachteiligten jungen Menschen möchten wir die Chance bieten, eine Ausbildung zu absolvieren.

Neben der theoretischen Ausbildung in der Berufsschule werden die Jugendlichen von unseren Meistern und Ausbildern in allen fachpraktischen, fachtheoretischen und allgemeinen Bildungsbereichen vertraut gemacht und angeleitet. Fachlehrer und Sozialpädagogen stützen und beraten die Auszubildenden in allen Lebenslagen.

Im Sozialwerk Dürener Christen können junge Menschen in 7 Berufsfeldern eine außerbetriebliche Ausbildung absolvieren und sich zur Absicherung des Ausbildungserfolges vielfältige Unterstützungsangebote einholen. Durchschnittlich 50 junge Männer und Frauen nehmen dieses Angebot an. Wir sind stolz auf unsere gute Erfolgsquote!

BaE

Zukunftswerk -Coaching

Der alltägliche Umgang mit Vielfalt stellt viele Menschen und Systeme vor große Anforderungen Die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die den alltäglichen Herausforderungen von Schule und Betrieb aus unterschiedlichen Gründen nicht gewachsen sind oder die in ihren Verhaltensweisen herausfordernd erlebt werden, braucht besondere pädagogische Konzepte und Kompetenzen sowei unterstützenden Projekte.

Um diesen Herausforderungen gerecht zu werden bieten wir qualifizierte Fortbildungsangebote sowie Prozessbegleitung an. Das Sozialwerk Dürener Christen bietet im Rahmen von ZUKUNFTSWERK Angebote, die
– auf Interventionsebene die Handlungsfähigkeit von Fachkräften stärken und sichern und
– präventiv Bedingungen vonTeilhabe und gewaltfreiem Meiteinander schaffen, indsie Risikofaktoren reduzieren.

 

Europa – Neue Wege

Zur Förderung der beruflichen Mobilität junger Menschen aus dem europäischen Ausland und zur Unterstützung der Entwicklung länderübergreifender Kooperationen bietet das Sozialwerk Düren ein einzigartiges Angebot.

Die Aktivitäten des Sozialwerks sind auf den Kreis Düren begrenzt – mit dem Engagement im Rahmen von EU-Projekten möchten wir jedoch über den Tellerrand hinausschauen und den Austausch mit unseren europäischen Nachbarn pflegen.

Junge Menschen aus Europa können hier im Rheinland bei uns ihre Sprachkenntnisse verbessern und eine duale Ausbildung absolvieren. Gleichzeitig begeistern sie uns durch ihre ganz andere Sicht auf die Dinge, ihre Lebensfreude und ihren Wissensdurst. In der gemeinsamen Zeit werden Pläne für die Zukunft im Heimatland oder berufliche Perspektiven hier in Deutschland geschmiedet. Begleitend werden Kontakte zu Partner-Organisationen aufgebaut, um Austausch auf Organisationsebene und Wissenstransfer zu beleben.

Ambulant betreutes Wohnen

Was uns auszeichnet

Als Einrichtung des Sozialwerks Dürener Christen ist die soziale Komponente in unserem Denken und Handeln fest verankert. Wir bieten mehr als Betreuung und Unterstützung. Erfahrene Sozialpädagogen führen Gespräche mit Ihnen und Ihren Angehörigen oder helfen im Umgang mit Behörden.

Wir pflegen Beziehungen von Mensch zu Mensch. Deshalb vermeiden wir häufigen Personalwechsel. Jedoch kann bei Bedarf jede Fachkraft einspringen, da alle Informationen zentral zusammen laufen. Ein breites Leistungsspektrum anzubieten, ist uns ein besonderes Anliegen. Deshalb können Sie weitere Unterstützung aus den Bereichen der Hauswirtschaft, Pflege, und vieles mehr zentral als „Hilfen aus einer Hand” abrufen.

Wir bieten Ihnen Beratung und Betreuung in den Bereichen Wohnen, Arbeit, Finanzen, Alltag und Gesundheit, Kompetenzen und Freizeit. Mehr Informationen und unsere Kontaktdaten finden Sie unter den Punkten “Team”, Angebote” und “Aktionen”.

 

Mobilé – Ambulante Pflege – gut versorgt zu Hause

Wir sind ein Team aus examinierten und erfahrenen Mitarbeitern. Täglich sorgen wir dafür, dass Sie in Ihren eigenen vier Wänden gepflegt werden, wo Sie sich zu Hause fühlen. Wir sind freundlich, sachkundig, pünktlich und zuverlässig. Wir möchten, dass Sie im Alter, bei kurzfristiger oder dauerhafter Erkrankung und solange Sie es wünschen, selbstbestimmt zu Hause bleiben können. Im Hausbesuch zu Hause oder im Krankenhaus besprechen wir Ihre Unterstützungswünsche und unterbreiten Ihnen ein Angebot. Unsere Dienstplanung stellt eine persönliche Betreuung durch eine konstante Bezugsperson sicher. Sie sind bei uns herzlich willkommen. Unser Pflegeteam freut sich, Sie kennenzulernen.

Damit Ihre Pflege immer nach dem neuesten Stand durchgeführt wird, nehmen wir regelmäßig an internen und externen Fortbildungen teil.

 

Webseite Mobilé