Neues Projekt „REACT-EU“

Unterstützung von zugewanderten Menschen aus Südosteuropa, Mittel- und Osteuropa

Neues Projekt „REACT-EU“

Ziel der EU-Initiative REACT-EU ist die Unterstützung von zugewanderten Menschen, die besonders von der Pandemie betroffen sind. Mit Hilfe von Mitteln der REACT-EU Initiative soll diesen Menschen bei der (Re-)Integration in den Arbeitsmarkt geholfen werden. Gefördert werden Projekte, welche die Integration in Qualifizierung, Ausbildung und Arbeit unterstützen.

Mit unserem konkreten Projektvorhaben werden wir mit einer pädagogischen Fachkraft ein niederschwelliges aufsuchendes Angebot umsetzen. Schwerpunktmäßig werden wir zugewanderte Menschen aus Rumänien und Bulgarien beraten und begleiten. Es geht vor allem darum die Zielgruppe aufzusuchen und anzusprechen, Vertrauen aufzubauen sowie die aktuelle Lebenssituation abzuklären, konkrete Bedarfe zu ermitteln und sie ans Hilfesystem anzubinden. Darüber hinaus sollen prekäre Arbeitsbedingungen aufgedeckt, entsprechende Hilfen angeboten und ein Zugang zum regulären Arbeitsmarkt ermöglicht werden.

Die Bedarfe der Zielgruppe sind vielfältig und können neben der Erwerbsarbeit auch die Themen Wohnen, Bildung oder Arbeitsausbeutung betreffen. Eine fachübergreifende Zusammenarbeit mit anderen Institutionen und Angeboten ist daher ein zentraler Ansatz in der täglichen Arbeit.

__

1. Februar 2022