SymfoS for Youth Care Online-Plattform ist erstellt

Es ist geschafft: die ersten Lernvideos zur Symbolarbeit sind auf YouTube eingestellt.

Die Fertigstellung der Online-Plattform ist einen entscheidenden Schritt weiter gekommen.
Ab sofort können Sie sich Lernvideos unter  dem link zu YouTube  oder unter dem Stichwort SymfoS for Youth Care auf YouTube ansehen.

Zunächst sind die Lernvideos in englischer Sprache verfasst. Im Anschluss an die Praxiserprobung erfolgt die Übersetzung in die jeweiligen Landessprachen der Partnerorganisationen.

Die folgenden Schwerpunkte wurden bisher bearbeitet:

  • Einführung in die Methodenvielfalt der Symbolarbeit
  • Symbolarbeit mit ihrem Bezug zu verschiedenen Arbeitsfeldern in der Jugendhilfe
  • Die grundlegende pädagogischen Haltung in der Symbolarbeit

Für die Qualität und Nachhaltigkeit des Projekts sorgt in besonderem Maße die Kooperation mit der Katholischen Hochschule NRW. So konnte Frau Prof. Dr. Marianne Genenger-Stricker vom Fachbereich Sozialwesen der Abteilung Aachen für die Zusammenarbeit begeistert werden.

Es besteht -auch bedingt durch die aktuelle Corona-Lage- großes Interesse am Lernen auf verschiedenen Lernkanälen sowohl in Präsenzveranstaltungen als auch in Online- Formaten.
Ab dem Sommersemester 2021 wird ein Seminar zur ‚Symbolarbeit in der sozialen Arbeit‘ als regulärer Teil der Ausbildung der StudentInnen an der Hochschule in Kooperation mit dem Sozialwerk Dürener Christen angeboten.

Ebenfalls aufgrund der Veränderungen durch die Corona-Pandemie beschäftigen sich viele Träger der Jugendhilfe ebenso wie die Hochschulen mit den Möglichkeiten von Online-Lernangeboten und Online-Beratungen. Die Ergebnisse des Projekts SymfoS for Youth Care können zukünftig von Fachleuten und Universitäten übernommen werden oder Anregung sein für innovative Lern-oder Beratungsformate.
Symfos for Youth Care hat das Ziel, die Symbolarbeit in der Jugendhilfe zu implementieren, damit eine wesentliche Verbesserung der Integrationschancen benachteiligter junger Menschen in Europa bewirkt wird. Diese Jugendlichen sind aufgrund mangelnder Integration in vielen Lebensbereichen zunehmend aus der Arbeitswelt und von gesellschaftlicher Teilhabe ausgeschlossen.

Lesen Sie mehr zum Projekt , nutzen Sie unseren aktuellen SymfoS-Flyer   oder informieren Sie sich auf der Europäischen SymfoS-Projektseite.

Das Sozialwerk Dürener Christen führt SymfoS for Youth Care mit sechs Partnern aus fünf europäischen Ländern durch.