Stärken - Motivieren - Stabilisieren

Die Qualifizierung verfolgt die Zielsetzung, Teilnehmende zu unterstützen, persönliche und berufliche Perspektiven zu entwickeln.

Ein Angebot für Empfänger von Abeitslosengeld II (ALG II) und/oder Langzeitarbeitslose im Hartz IV Bezug auf Grundlage der §16d SGBII und §45 SGBI, die bei der beruflichen (Wieder-) Eingliederung Unterstützungsbedarf haben.

Zielgruppe des Angebots sind erwerbsfähige job-com Kunden, die weitere Unterstützung beim Ausbau, der Stärkung und Stabilisierung ihrer eigenen Ressourcen benötigen.

Die Qualifizierung verfolgt die Zielsetzung, Teilnehmende zu unterstützen, persönliche und berufliche Perspektiven zu entwickeln. Dabei ist die Orientierung an den individuellen Voraussetzungen der Teilnehmenden Grundlage und wird unter Berücksichtigung der Bedingungen und Interessenslage des regionalen Arbeitsmarktes weiterentwickelt. Im Vordergrund steht die Entwickelung von Kompetenzen wie Motivation, Schlüsselqualifikation und die Vermittlung von Fachwissen.

Ziel von Wendepunkt ist, eine Aktivierung und generelle Verbesserung der Lebensumstände der Teilnehmenden zu erreichen und durch individuelle Unterstützung und Aktivierung auf eine zeitnahe berufliche Integration hinzuwirken.Zum Angebot gehören Einzelcoaching und Gruppenangebote, die die Förderung und Stabilisierung von Schlüsselqualifikationen bzw. sozialen, personalen und beruflichen Kompetenzen zum Ziel haben.

Dauer der Teilnahme: 6 Monate, Verlängerung in Abstimmung mit der job-com des Kreises Düren möglich

Wöchentliche Arbeitszeit: 30 Stunden

Praxisbereich des Sozialwerks im Projekt:
Jugendwerkstatt     Bereich Holz
Gärtnerei                  Bereiche Garten- und Landschaftsbau und Zierpflanzenbau
Blumenwerkstatt    Bereich Floristik

Die Maßnahme wird im Rahmen der Dürener Trägergemeinschaft gemeinsam mit der DGA und der low-tec durchgeführt.
Die Zuweisung erfolgt über die zuständige Integrationsfachkraft der job-com des Kreises Düren.